Sprechblase @ sasiflo
  
... bringen ist ja gar nicht so einfach. Zumal, wenn man sich für viele Themen interessiert und zu einigen dieser Themen auch etwas bloggen möchte.

Und noch dazu, wenn dieses Blogging nicht vollständig öffentlich geschehen soll. Denn ich möchte beispielsweise nicht, dass wirklich alle meine Beiträge immer direkt in den Weiten der internettigen Verwertungsketten landen. Nicht alles - eher nur das wenigste - soll sich bei den Datenkraken Google, Microsoft, Apple oder wem auch immer direkt wiederfinden.

Daher ist mein Hauptkanal @Hubzilla @ sasiflo  auch so eingestellt, dass "öffentliche" Beiträge in Wirklichkeit nur innerhalb des Hubzilla Grid öffentlich sind. Ohne Anschluss an das Hubzilla Grid, sind die Beiträge nicht zu sehen. Hubzilla erlaubt es auf oberster Ebene für einen Kanal einzustellen, welches die größte Öffentlichkeit sein soll, die für Beiträge möglich ist. Alles darunter lässt sich dann individuell für einen einzelnen Beitrag einstellen, aber vergrößern eben nicht. Auf die Art kann ich dafür sorgen, dass zwar jeder innerhalb des Hubzilla Grid meine Beiträge sehen kann, auch wenn er nicht mit mir verbunden ist, aber eben niemand von außerhalb. Auch nicht aus Versehen.

Mein Blogging-Kanal @Sprechblase @ sasiflo dagegen, ist ja gerade für öffentliche Beiträge gedacht. Und daher ist er so eingestellt, dass "öffentlich" eben auch wirklich komplett öffentlich meint, inklusive Datenkraken. Einschränken kann ich Beiträge natürlich trotzdem noch.

Daher mindestens zwei Kanäle. Aber es werden vermutlich sogar noch deutlich mehr Kanäle! Die @Sprechblase @ sasiflo wird am Ende vermutlich so eine Art Sammler, zu dem sich weitere Kanäle zu spezielleren Themen hinzugesellen. Da Blogging ja auch etwas mit Aufmerksamkeit zu tun hat, möchte ich aber natürlich auch, dass die Kontakte, die innerhalb des Hubzilla Grids mit meinem Haupt-Kanal @Hubzilla @ sasiflo verbunden sind, etwas über meine Blogging-Aktivitäten erfahren. Denn mit meinen Blogging-Kanälen sind sie ja nicht verbunden und erhalten so nicht direkt deren Beiträge. Es sei denn sie schauen hin und wieder in ihrem Netzwerk unter "Entdecken", eine Art globaler Timeline.

Nach einer Veröffentlichung könnte ich jetzt jedesmal auch im Haupt-Kanal eine kurze Info veröffentlichen. Das ist aber irgendwie mühselig. Daher werde ich versuchen eine andere Möglichkeit von Hubzilla zu nutzen: Die Kanal-Quellen!

Es ist möglich, Beiträge (auch mit Filterkriterien!) aus einem anderen Kanal, abzuholen und im eigenen Kanal zu veröffentlich. So eine Art automatischer "Retweet" oder "Reshare". Diese Beiträge lassen sich zusätzlich auch noch mit ergänzenden Schlagwörtern versehen. Und so habe ich jetzt unter @Hubzilla @ sasiflo den Kanal @Sprechblase @ sasiflo als Kanal-Quelle eingetragen. Und dieser Beitrag sollte der erste sein, der auf beiden Kanälen gleichzeitig veröffentlicht wird.

Mal schauen, ob das so einfach funktioniert :-) nun, so einfach scheint es nicht zu sein :-( Und doch. Nach ein parr kleinen Korrekturen an den Berechtigungen funktioniert es jetzt genau wie erwartet!
Hubzilla @ sasiflo
  
Hier hat es jetzt doch wieder nicht funktioniert, den Beitrag über die Kanal-Quelle weiter zu verbreiten.

Sprechblase @ sasiflo
  
Test

Hubzilla @ sasiflo
 
... unterwegs bin ich mit diesem Artikel. Denn veröffentlicht habe ich ihn im Kanal @Sprechblase @ sasiflo aber geschrieben als @sasiflo @ Hubzilla.
Sprechblase @ sasiflo
  
Fein, dass das so gut funktioniert!

Sprechblase @ sasiflo
  
... on the Hubzilla blogging sky.

Lange Zeit habe ich kein wirklich öffentliches Blog mehr betrieben. Einerseits habe ich mich in das Grid des Hubzilla-Netzwerkes zurück gezogen, andererseits fehlte die Zeit und die Muße. Aber es gibt inzwischen wieder viele Themen, die mich interessieren und auch inspirieren. Einiges davon ist vielleicht auch für einige Menschen dort draußen interessant. Für einige, die noch nicht Teil des Grid sind.

Daher habe ich mich entschieden ein echtes öffentliches Blog einzurichten. Natürlich mit Hubzilla. Dies soll zeigen, wie sich mit Hubzilla auch ein Blog realisieren lässt.
Sprechblase @ sasiflo
  
Dieser Artikel wird noch um weitere Informationen, wie Themen und Motivation, ergänzt. Er dient auch dazu das Blog mit Hubzilla zunächst einmal einzurichten.
Hubzilla @ sasiflo
 zuletzt bearbeitet: Fri, 14 Jul 2017 09:31:21 +0200  
Diesen Kommantar schreibe ich jetzt von meinem eigentlichen persönlichen Kanal @sasiflo @ Hubzilla aus. Das sollte funktionieren.

Und es funktioniert sogar hervorragend :-) Wie erwartet. Später überlege ich noch, ob ich mit meinem nur im Hubzilla Grid aktiven Kanal @sasiflo @ Hubzilla oder mit dem öffentlichen Kanal @Sprechblase @ sasiflo.
Sprechblase @ sasiflo
  
Sprechblase @ sasiflo hat sein/ihr Profilfoto aktualisiert

Bild/Foto